Register Anmeldung Kontaktieren Sie uns

Tantra massage nackt, Nackt hasse mich massage Femme, die Tequila will

Bei unseren Tantra Massagen geht es darum, sich zu entspannen, hinzugeben und sich verwöhnen zu lassen - Erfahrungen und besondere Kenntnisse sind also nicht nötig. Du kannst Dich bei uns gut im Nichtstun, Fühlen, Spüren üben. Unsere Masseurinnen und Masseure werden Dich feinfühlig auf der Reise durch Deinen Körper und in Deine Sinnlichkeit begleiten.


Tantra Massage Nackt

Online: Now

Über

Unsere Teammitglieder sind fundiert ausgebildet und verfügen über die Erfahrung und Intuition, sich auf jeden Gast einzustellen. Falls Sie sich bei einer bestimmten Masseurin nach den ersten Besuchen besonders wohl fühlen, erfragen Sie bei Ihrem nächsten Besuch einen Termin mit der Dame Ihrer Wahl. Es ist jedoch nicht möglich, eine Masseurin vor Ort auszuwählen, da die Massagen ausschliesslich nach vorheriger Terminabsprache stattfinden. Unsere Massagen sind ein sinnlich-erotisches Erlebnis ohne Einladung zum Geschlechts- oder Oralverkehr. Daher bitten wir Sie, telefonisch oder per SMS vorher einen Termin zu vereinbaren. Alle Massagen werden nackt ausgeführt und empfangen, weil wir der tantrischen Tradition folgen, in der sich beide Geschlechter als Repräsentanten der Gottheit Shiva und seiner Partnerin Shakti in ihrer ganzen Ursprünglichkeit begegnen.

Risa
Jahre alt: 33

Views: 4995

submit to reddit

Eine Tantramassage ist keine Massage, wie man sie beim Physiotherapeuten bekommt, sondern ein sehr nahes, zärtliches Berührungsritual für den gesamten Körper. Es geht nicht nur um Massage, sondern auch um zärtliches achtsames berührt werden, gemeinsam Atmen, ankommen, sich fallen lassen und hingeben. Zu Beginn gibt es Raum für ein Gespräch.

Häufig gestellte fragen zum thema tantra/tantramassage:

Hier kannst du Fragen stellen, wenn dir noch etwas unklar ist, und die Masseurin oder den Masseur ein wenig kennen lernen. Du musst hierzu nichts mitbringen, wir haben alles für dich bereit. Während der ersten Berührungen wirst du sanft entkleidet, ebenso der Gebende der dich massiert.

Wichtig hierbei ist zu wissen, dass du als Empfangender in der passiven Rolle bleiben sollst damit du dich entspannen und fallen lassen kannst. Es geht also NICHT um eine Interaktion oder gar um Sex. Zunächst wird die Rückseite massiert, danach die Vorderseite.

Der Lingam oder die Yoni also die Intimzonen werden immer wieder spielerisch miteinbezogen und aufgeweckt.

Manchmal verwendet der Masseur oder die Masseurin auch anregende Materialien wie Federn, weiche Felle oder ähnliches, um deinen Körper sensibel spüren zu lassen. Am Ende der Massage ist Zeit für eine intime Berührung, die sogenannte Yoni-Massage Frau bzw.

Lingam-Massage Mann. Danach hast du die Möglichkeit nochmal duschen zu gehen und wenn es noch etwas gibt, was du nach der Massage besprechen möchtest, ist auch hierzu noch Raum. Deshalb: Ja, wenn es für Dich in Ordnung ist, wirst du auch an den intimen Zonen berührt und massiert werden.

Die Berührung geht dabei immer soweit, wie es für dich, und auch für den Gebenden richtig und stimmig ist. Tantramassage hat auch nicht die Absicht, dich irgendwohin zu bringen. Da aber die Massage an sich sehr sinnlich und oftmals auch erotisch ist, und insbesondere die Yoni- bzw. Lingamberührung aufregend sein kann, ist der Raum offen, so dass du mit oder ohne Orgasmus herzlich willkommen bist. Nein, ganz so ist es nicht. Eine achtsame Berührung um einen Kontakt herzustellen oder zu vertiefen ist absolut in Ordnung.

Vielleicht nimmt sogar der Massierende deine Hand und legt sie irgendwo an seinem Körper ab. Es geht aber bei einer Tantramassage nicht um eine Interaktion, sondern darum, dass du dich fallen lassen und entspannen kannst, und auch darum, dass du mal nicht deinen gewohnten Nackt nachgehst. Eine intime Berührung oder eine gegenseitige Interaktion zum Gebenden ist jedoch ausgeschlossen und kann zum Abbruch der Massage führen. Bei einer tantrischen Massage ist das Wichtigste, dass du dich wohl und angenommen fühlst damit du dich fallen lassen kannst. Alle Kolleginnen und Kollegen, die hier bei uns arbeiten, sind wunderbare Frauen und Männer, die, jeder massage seiner eigenen Art, wunderschöne Tantra sind.

Du begibst dich bei jedem von uns in erfahrene und liebende Hände und du kannst dich immer darauf verlassen dass die Masseurin oder der Masseur einen hohen Standard an Gepflegtheit und Professionalität mit bringt. Natürlich kann es einmal vorkommen, dass du dich mit einem Menschen einfach nicht wohl fühlst.

Wer bietet was?

Dann solltest du mutig genug sein, dies ehrlich anzusprechen. Oft hilft ein ehrliches Gespräch bereits, die Vorbehalte aufzulösen. Sollte dies nicht möglich sein hast du natürlich immer die Möglichkeit, eine Massage zu beenden oder nicht zu beginnen. Ich stehe hinter jedem meiner Kolleginnen und Kollegen und kenne auch Ihre Massagekünste.

Ich möchte versuchen die Tantramassage für euch von einer erotischen Massage abzugrenzen.

Aus meiner Sicht hat beides wenig miteinander zu tun, aber da Tantramassage kein geschützter Begriff ist, findet man unter Umständen auch eine erotische Massage wenn man eigentlich eine Tantramassage sucht und umgekehrt.

Für eine Tantramassage brauchst du Zeit, denn wir möchten dir Zeit und Ruhe geben anzukommen in dir und deinem Körperraum und dich von dort tiefer sinken zu lassen. Tantramassage möchte den gesamten Körper berühren, lieben, verehren.

Häufig gestellte fragen zum thema tantra/tantramassage:

Das geht nicht in einer halben Stunde. Die Tantramassage bietet einen Raum, den du für deine sinnliche Erfahrung, aber auch weit darüber hinaus nutzen kannst. Der tantrische Raum ist absichtslos, liebevoll und wertschätzend. Dies ist nicht nur sehr schön sondern kann auch sehr heilend sein. Wenn du es zulässt kann diese Massage ein sehr tiefgreifendes und nährendes Erlebnis sein.

Es gibt keinen Druck, zum Orgasmus zu kommen oder nicht zu kommen. Wir folgen in der Massage Deiner Energie. Geht diese in die Lust, so ist dies willkommen. Vielleicht stehen aber auch ganz andere Dinge an. Eine Massage kann lustvoll sein.

Was ist eine tantramassage?

Manchmal sehr emotional. Oder alles zusammen. Oder nichts davon. Jede Massage ist anders und jede Massage ist in Ihrer eigenen Weise besonders und schön.

Nackt massage

Die Sinnlichkeit und die Erotik sind ein Aspekt der Massage aber nicht der einzige. Es geht um Ganzheitlichkeit. Um Natürlichkeit. Um Rückverbindung mit unserem inneren Mann und unserer inneren Frau und mit unserem Körper und unserer Ganzheit. Die Lust die unser Körper empfinden kann ist ein wunderbarer Aspekt dieser Massage. Bei weitem aber nicht der Einzige. Über Ihn und Sie kommt die Berührung zu dir und der Gebende schenkt dir diese Berührungserfahrung.

Was ist das ziel der tantramassage?

Home Tantramassage und Massagen Preise Massagen Häufig gestellte Fragen zum Thema… Aroma-Öl-Massage Medizinische Massage Was ist eine tantrische Massage? Wie ist der Ablauf einer tantrischen Massage? Bei einer Tantramassage der gesamte Körper berührt, also auch die Intimzone?

Darf ich bei einer Tantramassager einen Orgasmus bekommen? Was ist, wenn mir die Masseurin oder der Masseur nicht gefällt? Und ich kann nur sagen: Es lohnt sich, sich darauf einzulassen. Was ist eigentlich der Unterschied zu einer Erotikmassage?

Benötige ich für diese art massage besondere kenntnisse oder erfahrungen?

Aus meiner Sicht hat beides wenig miteinander zu tun, aber da Tantramassage kein geschützter Begriff ist, findet man unter Umständen auch eine erotische Massage wenn man eigentlich eine Tantramassage sucht und umgekehrt 1. Zeit Für eine Tantramassage brauchst du Zeit, denn wir möchten dir Zeit und Ruhe geben anzukommen in dir und deinem Körperraum und dich von dort tiefer sinken zu lassen. Fokus es gibt keinen Fokus auf der Erotik.

Geht es bei dieser Massage um Sex? Es geht um Sexualität. Nämlich um DEINE. Sex und auch Oralsex ist nicht Teil einer professionellen Tantramassage.