Register Anmeldung Kontaktieren Sie uns

Fett geworden story, Fett gefunden Freund, story für Geworden

Ich war den anderen Jungen in meinem Alter in meiner körperlichen Entwicklung immer mindestens ein bis zwei Jahre hinterher und dazu noch sehr unterernährt, sodass prägende Erfahrungen wie, im Sportunterricht als letzter gewählt zu werden, Spott, Hohn, Beleidigungen und ein gestörtes Verhältnis zu anderen Kindern vorprogrammiert waren! Aus diesem Grund hatte ich mich wahrscheinlich auch im Fitnesscenter angemeldet.


Fett Geworden Story

Online: 5 Minuten vor

Über

Sie hatte für jeden einen Hamburger, Pommes und eine Cola mitgebracht; für Sabrina ein seltener Genuss, da ihre Mutter ansonsten gar nichts von McDonalds hielt und ihrer Tochter stets einschärfte, wie ungesund und dickmachend Fastfood sei. Renate Schirmer achtete sehr auf ihr Gewicht; sie neigte zum Zunehmen und war früher recht mollig gewesen, und seit ihre Tochter in die Pubertät gekommen war, stellte sie fest, dass sie diese Neigung offensichtlich vererbt hatte. Renate biss in ihren Burger und genoss die Mischung aus würzigem Fleisch, saurer Gurke und Ketchup auf der Zunge. Es war lange her, dass sie sich diesen Genuss gegönnt hatte.

Georgia
Wie alt bin ich: 19

Views: 5087

submit to reddit

Es war Freitag Nachmittag und Sandy hatte mal wieder ein gigantisches Abendmenüvorbereitet und Nicole brachte wie versprochen jede Menge Kuchen und Torte mit, aber natürlich war all das was sie vorbereitet hatten, das Lieblingsessen von Nadja.

Als Nadja, mal wieder, schnaufend nach oben kam, duftete es schon nach den leckeren Abendmahl und Nadja sah aber erst, auf den bereits schon reichlich gedeckten Kaffee Tisch, wo die ganzen Kuchen und Torten standen. Nadja wusste nun gar nicht mehr, was sie sagen sollte, zum Einen sah alles richtig lecker aus und Hunger oder vielmehr Appetit hatte sie auch, aber wenn sie mittlerweile so an sich herunter sah, verging ihr gleich wieder alles. Am Besten du ziehst dir deine lockeren Hosen an und kommst zu Tisch, morgen kannste du ja zum Training gehen wenn du magst und oder weniger essen, oder?

Nadja verschwand in ihrem Zimmer und zog sich um, während sich die beiden Anderen darüber freuten, wie viel leichter es wurde, Nadja zum Essen zu überzeugen. Sie waren fasziniert und hätten Nadja am liebsten weiter gefüttert. Nicole und Sandy konnten es nicht fassen, welche Mengen Nadja verdrücken konnte, besonders Sandy war hell auf begeistert und verwöhnte Nadja mittlerweile immer mehr.

Als Nadja story dann auf die Couch legte um sich etwas auszuruhen, massierte Sandy ihr den vollen Bauch, der sich nun, durch die Torten, riesig nach vorn wölbte. Selbst im Liegen story man bei Nadja die Wölbung vom Bauch nun immer mehr und während sie so lag und massiert wurde kam Sandy auf eine gute Idee. Nicole konnte all diese Leibkosungen der beiden vom immer noch reichlich gedeckten Tisch verfolgen und wurde dadurch richtig hungrig und schlang auch weiter riesige Geworden, in auch ihren mittlerweile immer kugelrund gefutterten Bauch.

So verging eine weitere Woche und Nadja bewegte sich immer weniger und wurde immer träger und auch hungriger. Im Auto lagen natürlich immer kleine Leckereien für Nadja parat, welche sie ununterbrochen in sich hineinschaufelte. Nicole ging aber nun auch immer mehr in die Breite, sie wurde immer hungriger, schon der Gedanke daran, wie sich Nadja vollstopfte und immer dicker wird machte sie völlig konfus!

Am Freitagabend, 2 Wochen nach ihren letzten Wiegen, beschlossen sie sich nochmals zu wiegen, vor allem Sandy drängte sehr darauf, sie wollte doch wissen, wie sich ihre beiden Freundinnen so entwickelten. Sandy machte den Anfang und sie nahm, wie vor zwei Wochen schon wieder 1. Nicole hingegen, die als zweites auf die Waage ging, hatte in den vergangenen 2 Wochen 5 Kilo zugelegt und wog nun schon 62 Kilo.

Nicole selber wunderte sich aber nicht, da sie geworden wo es her kam, viel zu gern und viel zu viel hat sie in letzter Zeit gegessen und ihre Hosen machten ihr nun auch immer mehr das Leben schwerer, es war nun echt langsam Zeit für fett neue, den ihre Hüften und ihr Bauch wurden so richtig eingequetscht und ragten speckig über den Hosen heraus.

Nadja schoss aber den Vogel ab, noch mit kauendem Mund, anders kannte man sie mittlerweile gar nicht mehr, bestieg sie die Fett und diese zeigte eine Zunahme von nun 6,5 kg in 2 Wochen! Vor allem ihr Po wurde immer breiter und ihr Bauch und Hüften ragten nun richtig unter ihrem T-Shirt hervor.

Nadja nahm es diesmal gelassen und streichelte ihren massigen Bauch während sie sich eine weiter Praline in ihren Mund steckte. Nadja genoss nun mittlerweile das Leben im Schlaraffenland und spielte nun immer mehr mit ihren immer mehr werdenden Bauch- und Hüftspeck. Sandy war hell auf begeistert, von dem was sie sah: Nicole, die keine Anstalten macht abzunehmen und Nadja, die nun so richtig Gefallen daran gefunden hatte, sich jeden Tag so voll zustopfen, bis ihre Hose nicht mehr zu ging.

Sie war sich sogar auch sicher, dass ihr die Arbeit mit den Beiden auch ganz gut tat, denn durch die viele Bewegung bleibt sie in Form und würde einiges an Kalorien verbren-nen. Sandy war nun an vielen Tagen auf Arbeit richtig erschöpft und klagte, dass sie es kaum noch schaffen würde, ihre beiden Freundinnen zu versorgen.

Bodybuilding

Beide waren, wie sie wussten Single und sie waren auch auf Arbeit ein gutes Team und kamen da schon immer sehr gut miteinander aus. Sandy wusste nun gar nicht was sie sagen sollte, denn irgendwie hatte es auch bei ihr in den letzten Tag "BUMM" gemacht! Am selben Abend kochte Sandy wieder ein reichliches Abendmahl, welches Nicole und Nadja nach ihren bereits sehr kalorienreichen Arbeitstagen, noch weiter abrundete.

Sie schaufelten trotz alledem weiter in sich herein, als hätten sie den ganzen Tag nichts zu Essen bekommen. Nicole ging nun auch so langsam auf wie ein Hefeteig und konnte mittlerweile sehr gut mithalten mit Nadjas Essverhalten. So kam es, fett sich die beiden jeden Abend kleine Duelle lieferten, wer denn am meisten verdrücken konnte, meist aber gewann Nadja.

Wo einst Hüftknochen sichtbar waren, befand sich nun eine dicke Speckschicht und wo einst ein flacher durchtrainierter Bauch war, hatte nun ein Fettbäuchlein, das sich beim Sitzen, Liegen oder Stehen deutlich zeigte, seinen Platz. Doch Nadja war nun so richtig glücklich damit und spielt dauernd mit ihren Speck rum. Hast du einen Freund gefunden?

Wann kommt er denn? Story er bei uns mit ein? Sandy konnte ihr Glück kaum fassen und freute sich noch mehr als sie die Beiden vor sich liegen sah, mit story und fett angeschwollenen Bäuchen und Ärschen, die immer weiter wuchsen. Bei Nadja war es 3 Tage später soweit: sie musste sich neu einkleiden, ihre Hosen bekam sie nun kaum noch über den Geworden und die Schenkel und wenn sie es doch schaffte, zeigten ihr der Bauch und Hüften die Grenzen auf.

Als Reaktion drauf steckte sich Nadja gleich wieder einen Keks in ihren Mund. Nicole bekam langsam auch das gleiche Klamottenproblem und so beschlossen beide, gemeinsam in die Stadt zu fahren um neue Sachen zu kaufen. Es war bereits Donnerstag Nachmittag und das Wochenende stand bevor, an dem Sandy ihren Freund vorstellte und es mal wieder viele Leckereien gab. Nachdem Nadja geworden Nicole diesen Nachschub auch verdrückt hatten, waren ihre Bäuche wieder mal randvoll und sie konnten sich kaum bewegen. Sie stand auf und holte für die beiden jeweils noch eine Eiscreme. Obwohl beide schon etliche Kalorien im Magen hatten, so fett sie mit Mühen auch noch die Eiscreme.

Ich werde dich schon etwas aufmuntern, okay? Bist du damit einverstanden?

Bodybuilding

Sandy und ihr neuer Freund Mark waren sich sicher, dass der Abend noch sehr anstrengend und kalorienreich für Nadja und Nicole enden würde, deshalb machten sich die beiden sofort ans Werk und kochten immer mehr zu Essen um die beiden verfressenen Mädels zu befriedigen. Nach einer cremigen Käsesuppe als Vorspeise wenn man 1 Liter so nennen kannging es über zu dem 1. Teil des Hauptganges, es gab für jeden eine Auflaufform Mousakka. Nicole und Nadja, gingen sichtbar über ihre Grenzen, sie wurden immer langsamer mit essen und stöhnten immer mehr. Die Bäuche der beiden nahmen immer neue Rekordmasse an, aber das störte vor allem Nadja am wenigsten, sie wollte Nicole schlagen um jeden Preis.

Nach dem Nicole und Nadja das Hauptmenü geschafft hatten, konnten sie sich kaum noch bewegen, da sie so vollgestopft waren wie noch nie zuvor.

Sie beschlossen gemeinsam sich etwas hinzulegen und Nadja machte es sich auf der Couch und Nicole auf dem 2er Sofa bequem. Wir haben noch 2 Gänge für euch vorbereitet! Wollt ihr aufgeben? Aber ich bin dafür, das wir hier liegen bleiben und ihr beiden uns bitte füttert, denn ich bin froh mich so wenig wie möglich bewegen zu müssen!

Die Hauptspeise, ein 1 kg Steak mit Beilagen, wurden nun von Sandy und Marc gereicht. Nicole wurde vom Anblick schon ganz schlecht, weil sie sich sicher war, das sie das niemals schaffen würde.

Diverse autoren – jeanette

Leg dich jetzt ruhig erst mal hin und schlaf dich aus! Nadja hingegen hat das Steak geschafft und wollte unbedingt noch den letzten Gang und bekam ihn auch, ein Rieseneisbecher mit extra viel Schlagsahne. Nadja hatte diese Portion nun gerade mit Mühe und Not geschafft, da dauerte es auch nicht lang und sie schlief glücklich als Siegerin ein.

Sandy und Mark waren begeistert von dem was sie sahen! Sandy sprach zu Marc: "Ich glaube wir sollten bei den Beiden trotzdem mal langsam dazwischen gehen und eingreifen, es sind immerhin meine besten Freundinnen und ich will nicht das sie unglücklich fett werden, Nicole war heute schon ziemlich frustriert! Es dauerte nicht lange und da kam auch Nadja aus ihrem Zimmer.

Sandy war sichtlich erschrocken als sie Nadja sah, sie platzte langsam förmlich aus allen Nähten und ihr Schritt wurde auch immer behäbiger.

Fett geschichten

Nadja setzte sich an den Tisch und fühlte sich wie eine Königin, da sie gestern das Duell gegen Nicole gewonnen hatte und fing gleich wieder an zu essen. Nadja wollte sogar, dass mal wieder ein kleines Wiegen stattfand, Nicole war zwar nicht begeistert davon aber sie stimmte zu. Sandy traute sich nun gar nichts mehr zu sagen, sie hatte nun doch Angst bekommen, das sie von ihren beiden besten Freundinnen gehasst werden könnte. Nachdem das reichhaltige Frühstück beendet war gingen die Drei nun ins Bad um sich zu Wiegen!

Nadja die das ganze vorgeschlagen hatte machte den Anfang, zog sich aus und stellte sich nun auf die Waage! Nicole war die Nächste die an der Reihe war, auch sie zog sich aus und stellte sich auf die Waage. Ich glaube die beiden werden mich lynchen!

Auch bei Nicole geriet die Nadel der Waage mächtig in Schwingung und blieb bei 81 Kilo stehen! Während sich nun Sandy auch auszog um sich auf die Waage zu stellen holten sich die beiden anderen Mädels noch schnell was zu Essen, weil sich ihre Mägen schon wieder meldete und meinte er habe Hunger.

Markehaus81 – durch dick und dünn – 2

Sandy wartete auf die beiden, bis sie wieder mit vollem Mund im bad waren. Ihr war es sichtlich peinlich, weil sie überhaupt nicht dick war, da sie in den letzten Tagen viel Sport gemacht hat um im Form zu bleiben und das bestätigte nun auch die Waage. Natürlich ging das jetzt nicht so einfach bei Nadja und Nicole vorbei, sie registrierten dies natürlich auch, nur sagten sie nix weiter dazu. Sandy schämte sich und getraute nun nichts mehr zu sagen, zu seltsam war der Blick der beiden den man in den Augen sah. Nicole und Nadja verabredeten sich nun spontan in die Stadt zum stoppen zu gehen, das sie neue Sachen bräuchten.

Nein ich war so naiv! Sie wollte oder bzw. Das sie nen kleinen Dickbauch kriegt. Da vermisst sie keiner. Was dann? Und die PIN ihres Mobiltelefons habe ich, damit könnten wir dann quasi SMS an Mark oder auch Sandys Mutter schreiben, mit dem Inhalt, dass bis auf die Halsentzündung alles ok ist.

Nicole starrte gebannt auf ihre Freundin Nadja, die ihr nun sehr satanisch vorkam. Doch der Plan sich an Sandy zumindest leicht zu rächen, jagte Nicole einen angeneh-men Schauer über den Rücken.

Aber wie kriegen wir sie bewusstlos, damit wir sie dann fesseln können? Vertrau mir. Bis der Urlaub anbricht müssen wir aber dicht halten und Sandys Spiel mitspielen. Wobei ich bin so nah an dernun möchte ich auch, dass sie fällt.

Ich meine kg hört sich besser an als nachher nur 97,3 oder so.